©Philippe Braquenier

Joëlle Sambi

Forum Mitglied

 

Joëlle Sambi ist eine afrofeministische lesbische Aktivistin und Ko-Vorsitzende der EuroCentralAsian Lesbian Community. Sie ist eine belgisch-kongolesische Schriftstellerin, Dichterin und Filmemacherin. Ihre künstlerische Arbeit ist eng mit ihrem Aktivismus verbunden und sie hinterfragt damit die Begriffe Zugehörigkeit, Polizeigewalt, Klassismus und LGBT-Rechte, insbesondere für ethnische Minderheiten. Sie arbeitet an der Veröffentlichung ihres nächsten Romans und eines Gedichtbandes. Außerdem setzt sie die Realisierung ihres ersten Dokumentarfilms "Pinkshasa Diaspora" fort, ein politisches Gedicht über das Leben von LGBT-Personen kongolesischer Herkunft, die in der Diaspora leben. "Caillasses" ist ihr erster Gedichtband. Im Jahr 2021 gewann sie den Litteraturpreis von Scam, der Gesellschaft der Autoren.