Ausgabe 10/2021 vom 14. Oktober 2021
 


Liebe Freund*innen von kulturen in bewegung, 

unsere neu gestaltete Website ist online! Wir laden Euch zum Blättern und Schmökern ein, es gibt einige Features & Inhalte, die entdeckt werden können. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die daran mitgewirkt haben, dass wir zu unserem 25jährigen-Jubiläum unseren Webauftritt umgestalten konnten.

Wir arbeiten unermüdlich weiter und können Euch im November neue Programmhighlights präsentieren,
die wieder mit Publikum stattfinden werden: Wir beginnen mit dem Schwerpunkt Culture X Change #Kaukasus und freuen uns, Euch ein Konzert, einen Film und eine Lesung anbieten zu können. Auch auf die Kleinsten haben wir nicht vergessen und endlich gibt es wieder ein Lalala-Konzert für Kinder. Alle Veranstaltungen finden natürlich gemäß den aktuellen Covid-Regelungen statt, damit Eure und unsere Sicherheit gewährleistet wird.

Der Herbst wird nicht nur politisch, sondern auch kulturell spannend: wir werden nicht müde, auch nach 25 Jahren starke Zeichen einer differenzierten Kulturpolitik zu setzen, um Sichtweisen zu verändern. In diesem Sinne freuen wir uns auf ein Wiedersehen!

Euer kulturen in bewegung-Team
 

 
 
  kulturtipps
kulturen in bewegung
 
Neue Website


Unsere neue Website ist nach monatelanger Arbeit endlich online. Wir haben sie für Euch übersichtlicher und nutzer*innenfreundlicher gestaltet. Es gibt nun einen Kalender mit unseren Veranstaltungen und Kulturtipps. Eine neue Rubrik "Sehen und Hören", in der wir Euch unsere Videos und unsere Social Media-Kanäle übersichtlich präsentieren. Ebenfalls neu ist unser kuratiertes Archiv "Einblicke". Auch den Pressebereich haben wir aufgeräumt. Viel Spaß beim Entdecken!

> Mehr

 

 
Culture x Change #Kaukasus

10. - 12.11.2021, Wien

An drei Tagen findet unser Schwerpunkt Culture X Change #Kaukasus statt. Es ist eine erste Annäherung und der Versuch, künstlerische Verbindungen zwischen Österreich, Georgien und Armenien aufzuzeigen bzw. zu intensivieren. Sowohl in Georgien als auch in Armenien fördert die österreichische Entwicklungszusammenarbeit gezielt Projekte! Der geballte Schwerpunkt beinhaltet ein Konzert, einen Film, eine Lesung und einen Workshop für Studierende der mdw.

> Mehr

 

 
Come, let's sing together!

Oluchukwu Akusinanwa (aka LoveMore)
21.11.2021, Wien

 

Die Lalala - Konzerte für Kinder Live-Shows kehren zurück und laden mit Oluchukwu Akusinanwa (aka LoveMore) zum gemeinsamen Singen ins Villa Vida Café. Save the date, mehr Infos folgen!


> Mehr
 

 

 

Grafik: Johanna Moyses

 
 
  Kulturtipps
Theater, Tanz, Musik
 
Lange Nacht der Weltmusik

4. + 5.11.2021, Wien


Zur langen Nacht der Weltmusik finden in der Sargfabrik in Wien gleich zwei Abende mit Konzerten statt. Mit dabei sind Jütz (Österreich/Schweiz), Orwa Saleh Ensemble (Syrien), Garufa (Uruguay/Venzuela), Wiener Choro Ensemble (Brasilien), Pascal Lopongo (Kongo) und Vesna Petkovic feat. Who Man Dog (Österreich)!


> Mehr

 

© Sargfabrik

 
 
  Kulturtipps
Film/Festival
 
Marko Feingold - Ein jüdisches Leben

Film, Österreichweit im Kino


"Ein jüdisches Leben" porträtiert Marko Feingold, einen der letzten Zeitzeugen des Holocaust. Bis ins hohe Alter wurde er nicht müde, gegen antisemitische und antidemokratische Tendenzen aufzustehen und gegen das Vergessen und Verdrängen anzukämpfen. Seine Geschichte soll durch den Film als unvergängliches Dokument erhalten bleiben und zeitgleich werden auch aktuelle Entwicklungen beleuchtet und Fragen nach Moral, Verantwortung und Würde des Menschen gestellt.


> Mehr

 

© Stadtkino Filmverleih/Blackbox Film

 
 
  Kulturtipps
Diverses
 
D/ecolonize!

Der Spaziergang als kollektiver Weg des Verlernens
15.10.2021, Wien


Die Initiative "D/ecolonizing in Vienna" unternimmt einen Spaziergang im 16. Bezirk. Im Zentrum steht die Geschichte des Konsums und des Imports von Kaffee ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Man bewegt sich gemeinsam als Gruppe, um die historischen Verstrickungen Wiens mit dem Kolonialismus zu erforschen. Eine Auseinandersetzung, die es uns ermöglichen soll, uns der kolonialen Prägungen bewusst zu werden und neue, solidarische Allianzen in der Stadt zu finden.

> Mehr

 

 

 
Queer Feminist Festival

Straßenfest
23.10.2021, Wien


Das Queer Feminist Festival (QF²) ist ein Fest der vielfältigen Gemeinschaft von Aktivist*innen in Wien. Das von der Villa Vida organisierte Festival baut auf der langen Tradition des Feierns und Besetzens von Räumen auf. Nach vielen Monaten des Lockdowns ist es wichtiger denn je, sich gemeinsam für eine gerechtere Welt einzusetzen.

> Mehr

 

 
 
  Kulturtipps
Diskussion
 
(un)sichtbar systemrelevant

Geschlecht, Kunst und Politik in der Krise
15.10.2021, Wien


In Krisenzeiten werden gesellschaftliche Missstände besonders intensiv sichtbar. Die feministische Studierendeninitiative mit Interesse an dem Verhältnis von Kulturbetrieb, Geschlechterordnung und Ungleichheitsstrukturen will die Veränderungen während der vergangenen Monate und das Thema Systemrelevanz und (Un)sichtbarkeit untersuchen.
 

> Mehr

 

 
Kunst- und Kulturstrategie 22

18.10.2021, online
 

Online-Veranstaltung zur österreichischen Kunst- und Kulturstrategie am 18. Oktober 2021. Das Kick Off dient dazu, erste inhaltliche Vorschläge einzuholen und für die nächste Phase des Strategieprozesses aufzubereiten. Dieser Prozess wird bei der Veranstaltung mit Impuls-Statements und Online-Workshops gestartet. Einleitende Worte spricht Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer.

> Mehr

 

 
CMMA 2021 - Conference on Migration and Media Awareness

28. - 30.10.2021, Hamburg und Online
 

Die CMMA 2021 ist eine dreitägige Konferenz, die ca. 350 Teilnehmer*innen aus 4 Kontinenten, 30 Ländern und über 100 Institutionen zusammenbringt, um mit wichtigen Interessenvertreter*, Politiker*, Pädagog*, Sozialarbeiter*, Aktivist*, Blogger*, Journalist* und Vertreter*innen von Gemeinden - zu diskutieren. 

> Mehr

 

© www.cmma2020.info

 
Musik & Migration

Afghanische Musik/Kultur in Wien
4.11.2021, Wien


Ein Gruppe aus Musiker*innen, Nahostexpert*innen und Kulturengagierten beschäftigt sich mit dem Thema Musik & Migration. Aus aktuellem Anlass steht Afghanistan im Fokus. Wie ist die Situation für Musiker*innen / Kultuschaffende aus Afghanistan in Wien?


> Mehr

 

© Sargfabrik

 
 
  Kulturtipps
Ausstellung
 
Otobong Nkanga

23.10.2021 - 6.02.2022, Bregenz


Die nigerianische bildende und Performance-Künstlerin stellt im Kunsthaus Bregenz aus. Otobong Nkangas künstlerische Praxis umfasst Tapisserie, Zeichnung, Fotografie, Installation, Video und Performance. Sie beschäftigt sich mit den komplexen Beziehungen zwischen Menschen, Umwelt, Geschichte und Strategien der Wiedergutmachung.
 

> Mehr

 

Portrait Otobong Nkanga 2021 Foto: Stefan Wagner © Kunsthaus Bregenz

 
Symbole / Simbolos

7. - 30.10.2021, Wien


Symbole sind wichtig, denn sie konstruieren unseren Alltag: Straßen, Verkehr, den Raum, der uns umgibt und unsere Lebenswelt. Durch ein einfaches Symbol auf einem Gebäude oder öffentlichen Raum erzählen sie Alltagsgeschichte. Kuratiert wurde die Ausstellung von Oscarito Sanchez!
 

> Mehr

 

© Sanchez/Hinterland

 

Impressum

Herausgeber und Medieninhaber: 
VIDC – Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation (VIDC), 1040 Wien, Möllwaldplatz 5/9
Tel: +43-1-713 35 94, Fax: +43-1-713 35 94 73office@remove-this.vidc.orgwww.vidc.org 

Redaktion und inhaltliche Verantwortung: Eva Baumgartner, Gaby Pflügl
Rückfragen und Reaktionen bitte an kultureninbewegung@remove-this.vidc.org

Der kulturen in bewegung-Newsletter erscheint monatlich. 

© 2021 VIDC
Mit der Teilnahme an Veranstaltungen von kulturen in bewegung/VIDC stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, zu.
Wenn Sie keine Zusendungen mehr von kulturen in bewegung/VIDC erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.